Forschung

Noch in den Anfängen steckt der Bereich Forschung auf geisteswissenschaftlicher Grundlage auf dem speziellen Felde der Entwicklungsbegleitung mit ihren verschiedenen Gebieten. Dazu gehört eine forschende Vertiefung im Bereich der Menschenkunde, der sozialwissenschaftlichen Ansätze und des Entwicklungsansatzes Rudolf Steiners sowie eine darauf basierende Auseinandersetzung mit den verschiedenen Ansätzen der modernen Organisationslehre, Gruppendynamik und Psychologie.

Die Entwicklungsbegleitung von Michael Harslem zielt in der Praxis immer auch auf eine forschende Erkundung der eigenen Tätigkeit im Sinne von gesteigerter Selbsterkenntnis durch systematische Reflexion. Dies ist am ehesten mit dem Ansatz der Aktionsforschung vergleichbar. So wird dieser schon auf verschiedenen Feldern der Schulentwicklung angewandt. Mit diesem Ansatz der forschenden, sich selbst reflektierenden Praxis haben schon einzelne Gruppen auf dem Gebiet des selbstverantwortlichen Lernens in Freien Waldorfschulen begonnen. Dies soll weiter ausgebaut werden durch Förderung von Dokumentationen, Erfahrungsaustausch und der Zusammenarbeit in den einzelnen Forschungsfeldern. Dafür werden noch Sponsoren gesucht, die diese Forschung durch finanzielle Hilfen unterstützen wollen.

Seite drucken